Ergon

Ergon wurde 2010 gegründet und ist nachweisbar die soziale Einrichtung für Gehörlose, Schwerhörige, Ertaubte und Taubblinde im Piemont. Ergon setzt sich authentisch für die Bedürfnisse dieser Menschen in den Bereichen Schutz, Gesundheit und Wohlbefinden ein, besonders dann, wenn sie sich in schwierigen Situationen befinden und nur über geringe Ressourcen verfügen.

Ergon will mit seiner Arbeit gewährleisten, dass Gehörlose sicher und ohne Angst vor Stigmatisierung oder Diskriminierung in ihren bevorzugten Kommunikationsarten, nämlich Gebärdensprache, Gebärden unterstützte Sprache, gemeinschaftsspezifische Gebärdensprache, aurale Methode und taktile Gebärdensprache, kommunizieren können.

Ergons Arbeit beinhaltet 4 Themen: Rechte, Lebensunterhalt, Zugang zu angepasster Technologie und Wohlbefinden.

Mehr Informationen über Ergon unter: www.ergon4deaf.org

DLEARN

Das Europäische Digitale Lernnetzwerk – DLEARN – widmet sich den Herausforderungen, die durch die digitale Revolution im Bereich der fehlenden digitalen Kompetenzen, für eine inklusive digitale Gesellschaft entstehen. Die Ziele der Organisation werden durch vier Schlagworte beschrieben: TEILEN, VERBINDEN, VERMEHREN, VERBESSERN. DLEARN ist ein Sammelplatz für Praktiken und Ideen und versammelt verschiedene europäische Organisationen zur Reflexion, zum Kreieren und zur Entwicklung von neuen Initiativen, die zur Weiterentwicklung und Steigerung der Bedeutung von digitalem Lernen beitragen.

Mehr Informationen über DLEARN und das DELARN-Netzwerk unter: www.dlearn.eu

Emphasys Centre

Das Emphasys Centre begann seine Arbeit 1998 mit einer Spezialisierung auf Beratungs-, Software- und Support-Dienstleitungen im Feld der IKT (Internetkommunikationstechnologien). Als ein Ausbildungsinstitut bietet Emphasys Centre hochqualitative Kurse für Erwachsene, Fachleute und junge Menschen an, die Interesse am Erwerb von beruflichen Qualifikationen oder einer beruflichen Ausbildung zum Erlangen eines Arbeitsplatzes haben.

Emphasys Centre organisiert auch auf Kund_innen zugeschnittene innerbetriebliche Fortbildungen für die Angestellten von unterschiedlichen Firmen und Organisationen im privaten und öffentlichen Sektor basierend auf deren IKT Bedürfnissen und Anforderungen.

Mehr Informationen über Emphasys Centre unter: www.emphasyscentre.com

Platon

Platon ist eine Schule mit Zukunftsperspektive. Mit großem Interesse und kreativer Einstellung verfolgt die Schule Entwicklungen im Bereich Bildung. Platon setzt sich ständig neue Ziele und nimmt dabei eine außerordentliche Position in der Bildungsszene ein. Platon Schulen (Kindergarten – Grundschule – Unterstufe – Oberstufe) sind moderne Ausbildungsinstitutionen mit 650 Schüler_innen und 83 Mitarbeiter_innen.

Platon verwirklicht in der neu gegründeten Recherche- und Innovationsabteilung internationale Programme bei denen es um das Design, die Implementierung und die Auswertung von innovativen pädagogischen Methoden und Materialien geht.

Mehr Informationen über Platon unter:  www.platon.edu.gr

Funteso

FUNDACIÓN TECNOLOGÍA SOCIL (Funteso) ist eine Non-profit Organisation im Bereich „Bildung, Wissenschaft, Forschung und Entwicklung im Technologiesektor“, deren Hauptaufgabe die starke Vernetzung zwischen Forscher_innen, Hersteller_innen, Benutzer_innen und Institution im IKT Feld ist. Damit wird gesichert, dass Technologie ein machtvolles, leicht verwendbares und hilfreiches Werkzeug ist, das Menschen bei ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung hilft, unabhängig von körperlichen und/oder sozialen Bedingungen.

Die Mission von Funteso ist es Technologie als ein Werkzeug für die Gesellschaft anzusehen und das Beste zu geben, um die leichte Verwendbarkeit, Offenheit, Einfachheit und Universalität von Technologie zu gewährleisten. Kurz gesagt, Technologie soll so designt sein, um die Bedürfnisse aller Menschen abzudecken und niemanden auszuschließen.

Mehr Informationen über Funteso unter: www.funteso.com

equalizent

equalizent wurde 2004 gegründet und hat vier Arbeitsschwerpunkte: Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit, Gebärdensprache und Diversity Management.

equalizents Trainings- und Unternehmenskonzept ist einzigartig in Europa.

Durch verschiedene Trainings und Beratungsangebote, unterstützt equalizent Gehörlose, Schwerhörige und auch Menschen mit anderen Behinderungen, einen Arbeitsplatz zu finden. Ein Drittel der Mitarbeiter_innen ist gehörlos. Das bedeutet, dass gehörlose Kursteilnehmer_innen durch gehörlose Trainer_innen unterrichtet werden.

equalizent organisiert den jährlichen Diversity Ball – eine barrierefreie Veranstaltung in Wien, Österreich. equalizent hat auch HANDS UP, eine interaktive Ausstellung über die Welt der Gehörlosigkeit, entwickelt.

Mehr Informationen über equalizent unter: www.equalizent.com

Diese Seite verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. ​

Diese Seite verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. ​