Über das Projekt

Was ist <diversamente="coding" >

diversamente coding ist ein Erasmus + Projekt. Durch das Projekt wird ein Trainingskonzept werden, das Menschen mit Behinderungen ermöglicht, digitaler Fähigkeiten + Programmierkenntnisse zu erlernen.

Unsere Zielgruppe ist Menschen zwischen 18 und 55 Jahren, die gehörlos oder schwerhörig sind. Warum haben wir diese Zielgruppe ausgewählt? Gehörlose oder schwerhörige Personen verfügen über zusätzliche Fähigkeiten in Kommunikation, Wahrnehmung und Visualisierung. Durch diese Fähigkeiten werden alternative und kreative Kommunikation und Interaktionswege mit hörenden Menschen geschaffen. Das Projekt wird auf diesen wertvollen Fähigkeiten aufbauen.

Durch das Projekts diversamente coding wird es die Zielgruppe möglich gemacht, ihre Fähigkeiten zu verbessern. Sie werden zu Hersteller von digitaler Kultur ausgebildet. Es werden Fähigkeiten, die die Zielgruppe immerhin bereits besitzt, eingesetzt. Inklusive Teamarbeit wird ein wesentliches Element des Projekts. Dadurch werden soziale Beziehungen gefördert und interkulturelle Brücken gebaut.

Es wird eine transnationale Umfrage zu den digitalen Kompetenzen und Fähigkeiten unserer Zielgruppe durchgeführt. Aus den Ergebnisse wird eine Analyse des Trainingsbedarfs erstellt. Auf Basis des Bedarfs werden Trainingsmethoden und – Materialien nach einem integriertes Lernmodell (Blended Learning) entwickelt. Diese werden auf eine E-Learning-Plattform hochgeladen. Schließlich wird das Training von ausgewählten Teilnehmer_innen getestet.

Diese Seite verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. ​

Diese Seite verwendet Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. ​